Am vergangenen Donnerstag durften die Volleyballerinnen der SGM die Damenmannschaft des TSV Mühldorf in der Realschulturnhalle begrüßen. Die ehemalige SGM-Mitspielerin Bernadette Schwäger organisierte ein Freundschaftsspiel zwischen den beiden Vereinen als Vorbereitung auf die anstehende Saison. Es wurden insgesamt drei Sätze gespielt, von denen die Moosburgerinnen einen für sich entscheiden konnten. Primäres Ziel war aber nicht der Satzgewinn, sondern das Festigen verschiedener Positionen, das Zusammenspiel unter den Spielerinnen und die Umsetzung jüngster Trainingsziele. Leider gab es während des Freundschaftsspiels einen kurzen Schreckensmoment, als sich Birgit Barth bei einer Angriffsaktion am Knie verletzte. Wir hoffen, dass sie bis zum ersten Spieltag am 8.10. vor heimischer Kulisse wieder voll einsatzfähig ist.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Damen des TSV Mühldorf, dass sie die weite Anreise von Mühldorf bis nach Moosburg für ein Trainingsspiel auf sich genommen haben, und wünschen ihnen für die bevorstehende Saison viel Erfolg.

 

 

 

 

 

Bambinis und Damen beim Herbstschauumzug

Dieses Jahr nahm die Abteilung Volleyball zum ersten Mal beim Moosburger Herbstschauumzug teil. Vor allem die Bambinis und die erste Damenmannschaft präsentierten sich bei hochsommerlichen Temperaturen den Moosburger Zuschauern. Während der Nachwuchs stolz selbstgemachte Schilder trug, zeigten die Damen, dass Volleyballspielen auch während einem Marsch durch die Stadt großen Spaß macht. Ausgestattet mit einem Netz und einigen Bällen "spielten" sie sich durch die Moosbruger Innenstadt. Alle Beteiligten hatten großen Spaß an dieser Aktion und für die Bambinis gabs sogar noch Fahrchips für die Fahrgeschäfte auf der Herbstschau. Im nächsten Jahr wird sich die Abteilung Volleyball daher wieder beteiligen, vielleicht dann schon mit (noch) mehr Mitgliedern. 

Ballschule der Volleyball-Bambinis in der Realschulturnhalle

Seit Juni treffen sich nun die Bambinis zur gewohnten Zeit in der Realschulturnhalle. Die Übungsleiterinnen sind froh über den Wechsel von der "Gerätehalle" zur Realschulturnhalle, da man hier auf ein umfangreicheres Materialangebot zurückgreifen kann. So konnte der Volleyball-Nachwuchs in den ersten beiden Stunden der Ballschule gleich ausprobieren, ob man z. B. Medizinbälle werfen kann, wie sich ein Gymnastikball beim prellen verhält und erfahren, dass man beim "Reifen-Hockey" auch Tore schießen kann. Die Kinder haben sich schnell an die neue Umgebung gewöhnt und zeigen viel Freude im Umgang mit dem Ball und bei den verschiedenen Spiel- und Übungsformen. 

Bis zu den Sommerferien ist freitags von 17 bis 18 Uhr weiterhin Training. Am 29.07.16 (letzter Schultag) findet keine Ballschule statt. Wer Interesse hat darf jederzeit vorbeikommen und mitmachen! 

 

Abstieg trotz Punktgewinn

Am vergangenen Samstag spielte die erste Damenmannschaft der SG Moosburg zum letzten Mal in dieser Saison vor heimischer Kulisse. Der erste Gegner war der SV Haimhausen.  Am Anfang hatten die Moosburgerinnen Schwierigkeiten, ihren Rhythmus zu finden. So endete der erste Satz klar mit 11:25 für den SV Haimhausen. Im zweiten Satz fanden die SGM Damen wieder ins Spiel und spielten sogar einen kleinen Vorsprung heraus. Leider ließ ihre Konzentration am Schluss nach und sie verloren diesen Satz mit 23:25. Der dritte und letzte Satz ging mit 20:25 ebenfalls an die Volleyballerinnen des SV Haimhausen.

Als nächstes traten die SGM Damen gegen den derzeit Tabellendritten MTV Pfaffenhoffen an.  Die Moosburgerinnen spielten konsequent, konzentriert und kämpferisch. So gewannen sie die ersten zwei Sätze verdient mit 25:16 und 25:22. Im dritten Satz fehlte die nötige Kommunikation und es schlichen sich einige Fehler ein. Somit konnte Pfaffenhofen den Satz deutlich mit 11:25 für sich entscheiden. Am Ende des vierten Satzes bewiesen die Damen der SGM wieder ihren Kampfgeist und hielten dagegen. Trotz guter Leistung ging der Satz erneut an Pfaffenhoffen. Im fünften Satz sammelten die Moosburger Volleyballerinnen ihre letzten Kräfte und zeigten ihre beste Form. Durch zuverlässige Angaben, gute Annahmen und gezielte Angriffe konnte die SGM den Sieg mit 15:8 deutlich sichern und zwei Punkte gewinnen. Trotz dieser Punkte ist der Abstieg von der Bezirksklasse in die Kreisliga nun nicht mehr abzuwenden.

 

 

 

Beachturnier am 14. Mai 2016

Am Samstag, den 14.05.2016 fand das erste Moosburger ebf-Beachvolleyballturnier statt.

Pünktlich um 10 Uhr versammelten sich die sechs gemeldeten Mixed-Teams bei durchaus passablem Wetter.

Wegen geringer Anmeldungszahl wurde das Freestyle-Turnier mit dem Basic-Turnier zusammengelegt und es sollte bis zum Ende des Tages jeder gegen jeden gespielt haben.

Da sich die Mannschaften einigten, ohne Schiedsgericht zu spielen, konnten alle drei Felder gleichzeitig bespielt werden und bereits um kurz nach zwölf Uhr fanden die letzten Paarungen statt.

Letztendlich konnte das Team Titovskaia - Lechler das Turnier für sich entscheiden.

1 Valeria Titovskaia  -  Tobias Lechler  
2 Susanne Neumeyer  -  Florian Wetzel  
3 Henriette Sotsch  -  Andrei Craciunescu  
4 Johanna Lutter  -  Martin Bauer  
5 Luisa Semmler  -  David Weigand  
6 Julia Glass  -  Alexander Glass  

Herzlichen Glückwunsch!

Das nächste Turnier in Moosburg findet am 11.06.2016 statt. Die Anmeldung ist bis zum 02.06.2016 möglich unter https://ebf.li/main/life-is-a-beach-tour.html

 

SG Moosburg - VFR Garching: 0:3 (17:25, 16:25, 19:25)

SG Moosburg - TSV Erding: 0:3 (22:25, 16:25, 21:25)

 

Am vergangenen Samstag traf die erste Damenmannschaft vor heimischer Kulisse auf den derzeit Tabellenersten und Tabellendritten. Trotz guter Aufstellung mochte ein Sieg nicht gelingen.

Im ersten Spiel begegneten die Moosburgerinnen den Damen des VFR Garching. Durch unstabiles und druckloses Spiel musste der erste Satz mit 17:25 an den VFR abgetreten werden. Auch die Sätze zwei und drei überzeugten aus Moosburger Sicht nicht. Es fehlte vor allem an Durchsetzungsfähigkeit und druckvollen Aufschlägen. Somit gewannen die Garchingerinnen diese Sätze mit 25:16 und 25:19.

Mit neuer Motivation startete die SGM in das zweite Spiel und konnte sich allgemein besser präsentieren. Im ersten Satz erkämpften sich die Moosburgerinnen eine knappe Führung, die vor allem durch eine Angabenserie von Sabrina Juli geprägt war. Danach wendete sich jedoch das Spiel und die Erdingerinnen konnten den Satz mit 25:22 für sich entscheiden. In Satz zwei zeigte sich der TSV hoch konzentriert, während die Moosburgerinnen mit sich selbst zu kämpfen hatten: vor allem Abstimmungsprobleme in der Annahme und der Abwehr sowie fehlende Durchschlagskraft bei den Angriffen führten zum Scheitern. Somit ging dieser Satz mit 25:16 an Erding. Auch der dritte Satz wurde von den Erdingerinnen dominiert und Moosburg konnte sich nur noch an ein 22:25 herankämpfen.

Sowohl der VFR Garching als auch der TSV Erding konnten verdienterweise 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Obwohl die Moosburgerinnen keine wichtigen Punkte erzielen konnten, präsentierten sie ein relativ gutes Spiel. Es gab nicht nur phasenweise Sequenzen, in denen die vorhandene Leistung abgerufen werden konnte und es zeigte sich eine hohe Motivation, die nur an dem stärkeren und konstanten Spiel des VFR und TSV scheiterte. 

Somit beginnt nun die letzte Phase des Abstiegskampfes und die Moosburgerinnen sollten die letzten zwei Spieltage mit Punktgewinn für sich entscheiden, um noch eine Chance auf den Ligaerhalt zu haben.

 

Terminübersicht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok