Am Sonntag dem 17.03.19 wurde es wieder ernst für die Jungs der U16. Der SC Freising lud zum Kreispokal ein. 

Das Ersten Spiel, gegen den Gastgeber, konnte die Mannschaft ohne große Anstrengung, in 2 Sätzen mit 11/25 und 18/25, für sich entscheiden.

Im Zweiten Spiel, gegen den TSV Kösching, musste die SGM den ersten Satz, nach anfänglicher Führung und späterer Aufholjagd mit 18/25, abgeben. Nach dem Seitenwechsel fanden die Jungs dann wieder zu ihrer "alten" Form und konnten sich diesen Punkt sichern. Jetzt wurde es ernst, keiner der beiden Mannschaften wollte als Verlierer vom Feld gehen. Also starteten zwei stark motivierte Teams zum 3. Satz. Nach einem 12/6 Rückstand sah es gar nicht mehr gut aus für unsere Jungs, doch durch den starken Zuspruch des Trainers und den geweckten Ehrgeiz schaffte die Mannschaft diese schwere Aufholjagd und konnte diesen Satz (13/15) und somit auch das Spiel gewinnen.

Und schon ging es weiter, das Dritte Spiel gegen den befreundeten SV Stammham stand an. Im 1. Satz konnten unsere Jungs noch gut mithalten und diese Satz doch recht deutlich gewinnen (25/18) Langsam machten sich die ersten Ermüdungserscheinungen bemerkbar. Trotz einiger Gegenwehr musst dieser Satz an den SV Stammham abgegeben werden.    Und schon wieder ein 3. Satz!!!!   Unser  Team mobilisierte nochmal alle Kräfte und holte sich den voll verdienten Sieg (15/11).

Nach 3 Spielen und insgesamt 8 Sätzen in Folgen hatten die Jungs jetzt endlich Zeit zum durchatmen.

Doch die Pause werte nicht lang. Das Team musste sich aufteilen um zweit Spiele gleichzeitig zu pfeifen.

Danach hieß es nochmal rauf aufs Feld. Als letzter Gegner stand der MTV Pfaffenhofen auf der anderen Netzseite. Die Spielpause reichte den SGM Spielern und so konnten sie auch dieses Spiel recht deutlich mit 18/25 und 14/25 gewinnen.

Am Ende des Spieltages standen unsere Jung ganz oben auf der Tabelle. So konnten sie sich nicht nur über den 1. Platz, inkl. Pokal und Urkunde, sondern auch über die Qualifikation zum Bezirkspokal (am 05.Mai) freuen.

Wir wünschen unseren U16 Jungs jetzt schon viel Erfolg!!!

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Am Sonntag hatte die A - Jugend einen Heimspieltag. Die Gegner waren Pfaffenhofen und Eichstätt

Der erste Gegner der Moosburger Volleyballerinnen war Pfaffenhofen. Motiviert nach den Weihnachtsferien gingen die Mädls aufs Feld. Im ersten Satz konnten sie am Anfang gut mit Pfaffenhofen mithalten. Leider geriet Moosburg in das altbekannte Loch und musste den Satz mit 16:25 abgeben. Im 2. Satz war der Vorsatz so gut mithalten wie im ersten Satz, aber nicht in das Loch fallen. Leider gelang es den Spielern nicht, da Unsicherheit durch eigene Fehler und gute Aufschläge von Pfaffenhofen aufkam. Somit ging auch der 2. Satz an Pfaffenhofen mit 15:25. Die Trainerin ärgerte es, weil ihre Mädls besser sein könnten. Aber auch im dritten Satz war das Loch wieder vorhanden und man kam nicht mehr raus. Der dritte Satz wurde mit 14:25 auch verloren und somit gewann Pfaffenhofen das Spiel 3:0 nach Sätzen.

Im 2. Spiel gegen Eichstätt sollte es dann auf jeden Fall besser laufen. Im ersten Satz mussten beide Mannschaften erstmal in das Spiel kommen und kämpften um jeden Ball. Moosburg konnte den Satz mit guten Angriffen und schönen Aufschlägen mit 25:18 für sich entscheiden. Im 2. Satz hieß es nicht ins Loch fallen, sondern konsequent so weiter spielen. Die gelang Moosburg dieses Mal und sie konnten auch den 2. Satz für sich entscheiden (25:15). Im dritten Satz sank die Konzentration ein bisschen und man wurde etwas unmotiviert. Aber für den dritten Satz reichte es noch (25:19).

Somit ist die A - Jugend ganz zufrieden mit ihrem Heimspieltag.

Auch für unsere zweite weibliche C-Jugend konnten wir endlich eine Halle und passende Trainer finden. Lange Zeit bestand die C-Jugend unter Simone Schönecker aus über 20 Mädels, welche letzten Endes endlich geteilt werden konnten.

Mit neuen Bilder und aktualisierten Homepageprofil stellt sich der Nachwuchs für die Damenmannschaft auf der Homepage nun vor. Weitere Informationen findet man unter "Jugend -> C-Jugend 2 (weiblich)". Wir freuen uns auf die ersten Berichte!

Wer Interesse an einem Probetraining hat, kann sich entweder an die Abteilungsleitung oder direkt an die Trainer der Mannschaft wenden. Wir freuen uns über jeden Volleyball-begeisterten! 

 Am Samstag hatten die Mädls der Moosburger A - Jugend ihren ersten Heimspieltag. Man merkte noch leicht die Strapazen vom Samstag, wo die Damen2 einen anstrengenden Spieltag hatte. Doch alle waren motiviert auch diese 2 Spiele zu gewinnen und begannen gleich mit dem ersten Spiel gegen den SV Stammham. Die Bank, die zahlreichen Zuschauer und die Spieler auf dem Feld feuerten krägtig an und übertönten die Gegner. Das hat im 1. Satz auch zum Erfolg geführt, denn Moosburg gewann diesen mit 25:18. Am Anfang des 2. Satzes waren die Moosburger fest entschlossen auch diesen Satz zu gewinnen. Leider merkte man das zwischendrin nicht mehr so und die Stammahammer erkämpften sich einen komfortablen Vorsprung. Den konnt Moosburg allerdings relativ gut wieder einholen, mussten sich aber dann um 2 Punkte  mit 23:25 geschglagen geben. Dies war eine kleine Demotivation für die Moosburger, doch sie berappelten sich prima und konnten den 3. Satz wieder für sich gewinnen (25:20). Die Bank gab ebenfalls alles damit nur noch ein Satz gespielt werden muss, denn es stand noch ein zweites Spiel an. Doch im 4. Satz lief es bei den Moosburgern einfach nicht so und so wurde Stammham immer sicherer und mutiger. Für das wurden sie mit dem Gewinn des 4. Satzes belohnt (25:16). Man merkte die Anstrengung von gestern noch bei den Moosburgern und im 5. Satz fehlte es leider an Konzentration und Konsequenz in den Angriffen. Somit musste sich Moosburg Stammham mit einem 3:2 geschlagen geben. Immerhin bekommen wir einen Punkt fürs kämpfen!!

Im 2. Spiel ging es darum den ESV Ingolstadt zu besiegen, um dem heimischen Publikum zumindest einen Sieg zu bieten. Die Moosburger hatten die Niederlage relativ gut verkraftet und waren wieder motiviert. Im 1. Satz gelang das super und mit wunderschönen Spielzügen gelang es den Mädls den Satz mit 25:17 für sich zu entscheiden. Im 2. Satz lief es ähnlich gut. Die Moosburger hatten Spaß am Spiel und feuerten sich kräftig an. Belohnt wurden sie auch, denn sie gewannen den Satz mit 25:16. Im 3. Satz hatten sie leider ein kleines Tief und die Ingolstädter ein kleines hoch, womit sie auch den Satz gewannen (25:21). Doch im letzten Satz konnte Moosburg sich wieder berappeln, denn sie wollten nicht nochmal einen 5 Satz Krimi, wie im ersten Spiel. Sie machten den Gegener unter anderem mit Anfeuerungssprüchen, wie "Vier gewinnt", " double-double, Punkt-Punkt und "Oaner geht no, oaner geht no nei" nervös und konnten somit den letzten Satz mit 25:18 für sich entscheiden und smoit auch das Spiel 3:1 gewinnen. 

Man hätte gegen Stammham sicher besser abschneiden können, aber alles in allem sind die Mädls mit dem Spieltag zufrieden und mit dem Spielwochenende auch.

 

 

Am Sonntag hatte die A Jugend einen Auswärtsspieltag in Kösching.

Das erste Spiel wr gegen Kösching und die Moosburger waren hochmotiviert es zu gewinnen. Der erste Satz wurde zum Warmspielen und "Kennenlernen" des Gegners genutzt. Moosburg war aber schon im ersten Satz erfolgreich und gewann den ersten Satz mit 25:20. Im zweiten Satz hatte Moosburg den gewohnten Durchhänger, der meistens im zweiten Satz auftritt xD. Somit mussten sie diesen leider auch knapp mit 24:26 abgeben. Doch im 3. Satz konnte sich Moosburg wieder berappeln und konnte durch gute Spielaktionen die Köschinger aus dem Konzept bringen und gewannen den Satz mit 25:13. Die gute Leistung konnten sie im 4. Satz fortsetzten und gewannen damit auch den vierten Satz (25:115). Somit war das erste Spiel gewonnen.

Das zweite Spiel war gegen Manching.

Die Moosbugrer waren hochmotivieret auch hier einen Sieg einzufahren und starteten dementsprechend in die Partie. Im ersten Satz könnte sich Moosburg durch wunderschöne Spielaktioen und gutes, abwechslungsreiches Stellen den Satzsieg holen mit 25:11. Im zweiten Satz kam wieder der berühmte Durchänger, aber Moosburg konnte sich berappeln und gewann auch den Satz mit 25:20. im dritten Satz spielte Moosburg wie im ersten Satz und holte sich auch den driteen und somit letzten Satz für diesen Tag. Moosburg gewann diese Spiel mit 3:0

So sehen Sieger aus schalalalala, So sehen Sieger aus schalalalalala!!!!!

Am 1. Spieltag traf die Jugendmannschaft von Moosburg auf Pfaffenhofen und Freising. Das 1. Spiel der Saison war gegen Pfaffenhofen. Die letzten Anweisungen der Trainerin waren erstmal locker ins Spiel zu kommen. Das setzte die Mannschaft auch weitgehenst um. Der erste Satz wurde souverän mit 25:14 gewonnen. Hoch motiviert ging der SG Moosburg in den 2. Satz und konnten auch den mit einem leichten Hänger zwischendrin mit 25:19 für sich entscheiden. Im 3. und letzten Satz hatte die Mannschaft nochmals einen kleinen Durchhänger, doch konnte sie konnte sich nochmal zusammenreißen und gewann den Satz mit 25:18. Somit wurde das 1. Spiel der Saison erfolgreich mit 3:0 abgeschlossen und das 2. folgte gleich, nämlich gegen Freising.

Nachdem das 1. Spiel gewonnen wurde, ging die Mannschaft relativ motiviert in das 2.Spiel. Doch diese Motivation war leider relativ schnell  weg im 1.Satz. Somit wurde dieser Satz mit 16:25 verloren. Auch der 2. Satz ging mit wenig Motivation los und endet somit mit 16:25 relativ schnell. Im 3. Satz hat die Trainerin dann nochmal versucht den Kampfgeist in ihrem Team zu wecken, was ihr auch gelang. Bis zum letzten Punkt haben die Mädls gekämpft, mussten den Satz leider trotzdem mit 25:19 abgeben. Das 2. Spiel wurde 3:0 verloren.

Die Bilanz des 1. Spieltages fiel trotzdem relativ gut aus mit einem gewonnen und leider einem verlorenen Spiel.

 

Auf zum nächsten Spieltag! J

Seite 1 von 2

Terminübersicht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok